top of page

3. Reise der GF Goeldner Foundation nach Mganja, Malawi - 27.11. - 04.12.22

Aktualisiert: 7. Dez. 2022



Ein Team der GF Foundation hält sich gerade in Mganja, Malawi auf. Neben dem Besuch der deutschen Botschaft und dem Treffen der Präsidentin des Rotary Clubs Lilongwe standen die Schulbesuche (Tiyende Pamodzi Girls Secondary School und Primary School) auf dem Programm. Mit von der Partie war der Lübecker Architekt und Mitglied der GF Goeldner Foundation Joenne Hub (hubschmitz.de), der zusammen mit dem malawischen Architekten Dan Tziga die technischen Möglichkeiten der Erneuerung der Primary School erörtern konnte.


Architekten Dan Tziga (Lilongwe) und Joenne Hub (Lübeck) inspizieren die Primary School Mganja

Weitere Höhepunkte bildeten der Besuch beim Bischof Peter Chifukwa in Dedza und die Teilnahme an der Sitzung des Board of Governors in der Dedza Pottery. Das Board ist das Leitungsgremium der Tiyende Pamodzi Girls Secondary School.

Wegen unserer gemeinsamen Bemühungen um den Aufbau der Schule ernannte Peter Chifukwa Markus Göldner zum offiziellen Mitglied des Boards. Damit werden wir nun zu allen Sitzungen eingeladen und erhalten Informationen aus erster Hand, die den weiteren Aufbau und den Betrieb der Schule betreffen. Frau Enke Cäcilie Jansson wurde vom Bischof als verantwortliche Verhandlungspartnerin der GF Goeldner Foundation für alle Maßnahmen ernannt, die wir für das Mua Mission Hospital erbringen dürfen.


Die GF Goeldner Foundation e.V. (Markus Göldner) wurde vom Bischof zum Mitglied des Board of Gouverneurs ernannt - 01.12.2022

Bevor es Samstag wieder zurück nach Deutschland geht, wird das Team noch auf Einladung des Klinik-Verwaltungsdirektors Issac Mwazambumba zum Mua Mission Hospital reisen. Dort werden wir das dringend benötige Beatmungsgerät, das mit Mitteln der GF Goeldner Foundation von der deutschen Herstellerfirma Weinmann (www.weinmann-emergency.com) erworben und mitgenommen werden konnte und auch die medizinischen Geräte (Mikroskop und Pipette) der Firma Klindwort-Medical aus Bad Schwartau (Geschäftsführer Marco Graupner - www.klindwort-medical.de) übergeben. Beiden Firmen danken wir für ihre Förderung und Unterstützung. Frau Enke Cäcilie Jansson wird zudem die für Juni 2023 mit europäischen Ärzten geplanten OP-Tage mit den von Seiten des Krankenhauses geplanten Mitarbeitern vorbereiten.




Ein ausführlicher Reisebericht folgt.


90 Ansichten
bottom of page