Schools for the Deaf - Mua, Maryview und Mountainview

In Malawi, Süd-Ost Afrika, gibt es drei Schulen für gehörgeschädigte Kinder: Mua-, Maryview- und Mountainview School for the Deaf. Kinder sind in Afrika stark von krankheitsbedingten Hörschäden betroffen. Meningitis, Masern, Mittelohrentzündung und verschiedene fiebrige Erkrankungen wie Bakterieninfektionen sind die Hauptgründe für Hörverlust bei Kindern. Die Erkrankungen werden in dieser Gegend häufig nicht behandelt.

Fast alle Kinder kommen aus sehr armen Familien oder sind Waisen. Eltern, die ihre Kinder auf diese Internatsschulen geben möchten, müssen für Kost und Logis vierteljährlich 18,- Euro bezahlen. Viele Familien können diese Summe nur schwer oder gar nicht aufbringen. Der Unterricht in diesen Internaten wird von den örtlichen Behörden getragen.

Die Kinder kommen mit 6 Jahren zuerst für vier Jahre in eine Vorschule, danach acht Jahre in eine Grundschule. Wir kümmern uns um die Internatskosten und die medizinische Versorgung dieser Kinder und sammeln in Deutschland Hörgeräte, bringen sie in die Schulen und lassen sie vor Ort individuell anpassen.

Ferner bieten wir die Möglichkeit zur Übernahme einer Patenschaft von Klassen dieser Schulen. Die finanzielle Abwicklung erfolgt über die GF Goeldner Foundation e.V. IBAN: DE44 2105 0170 1003 0587 14 – BIC NOLADE21KIE Verwendungszweck: Deaf Children Schools, Jahresbeitrag Schulklasse.

 

Zu weiteren Informationen geht es hier.

Oder schicken Sie uns gerne Ihr gebrauchtes Hörgerät zu. Wir verbringen es dann selber zu den Schulen auf unserer nächsten Reise.

dfeb6002-d681-4430-bf2a-970300c4b5ef.jpg
WhatsApp Image 2022-04-03 at 14.13.27 (1).jpeg
WhatsApp Image 2022-04-03 at 14.13.27.jpeg