Weltbevölkerungsbericht 2021: Das Recht auf Selbstbestimmung von Frauen im Mittelpunkt


Der Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen (UNFPA) hat am 14. April 2021 den Weltbevölkerungsbericht 2021 mit dem Titel „Mein Körper gehört mir: Das Recht auf Autonomie und Selbstbestimmung einfordern“ veröffentlicht. Herausgeberin der deutschen Kurzfassung ist die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW). Im Mittelpunkt des diesjährigen Berichts steht das Recht auf körperliche Selbstbestimmung und Unversehrtheit von Mädchen und Frauen. Dabei umfasst das Recht auf Autonomie und Selbstbestimmung insbesondere auch das Recht auf eine selbstbestimmte, eigenverantwortliche und ungestörte Bildung.


Eine übergeordnete Grundidee der „Tiyende Pamodzi Girls Secondary School“ ist die Schaffung eines Schutzraums für junge malawische Frauen zur Ausübung eben dieses Rechts. Es ist daher im Sinne unseres Vereins sehr begrüßenswert, dass der diesjährige Bericht die Aufmerksamkeit auf dieses wichtige Thema lenkt.


Der Weltbevölkerungsberichts 2021 kann unter www.dsw.org/publikationen/ als Printausgabe bestellt oder als digitale Version kostenlos heruntergeladen werden.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen